news

I was really happy and honored to be able to show my newest piece „The night is just beginning“ in New York in the National Sawdust. “On the Frontlines”, curated by Elena Park was a meeting on stage with amazing Daniel Bernard Roumain. We shared our music, we shared our thoughts about the role of an artist today. Here are 3 excerpts of „The Night“ in The National Sawdust

„Kazka“

„Strach/Fear“

„Tvoye Imya“

It was in November 25th 2017. After flight from Germany and night train from Kyiv, I did arrived in the Sumy city at 5 am and at 6 am I was taken by the group of amazing, young, talented, crazy(of course), enthusiastic people to the one of the most magical place on this Earth – MOHRYTSIA- where they brought stenographie, costumes, ideas, cameras, lights, phantasy, creativity...and where we didn’t died from the coldness, just because they cooked the most tasteful soup on the fireplace! So now as a result- I have my first music-video! Yes, we had only one day for to make 8 min song...(Christian, why do we have such long songs?). Yes, now I just can imagine, what they will be able to create, if we had more time, possibilities, and...”financial support”. And yes, I can not express my thankfulness with the words...I love you all Olga Kovalevska Nadezhda BelokurSergii Chepulskyi Yuriy Vishnyakov Артем , Oksana TalanSergei Gutsan

Sunday February 4 was a singing Sunday – beautiful and intense workshop with amazing people. Thank you Studio 7 for invitation and organization, for warm and very welcoming energy!

Some impressions from very special performance with Thalia Theater and Navid Kermani in the refugee center in Hamburg.

Singend die Ukraine erleben!

Das nach Russland zweitgrößte Staatsgebiet in Europa hat eine 1000-jährige Gesangstradition, die bis heute gepflegt wird. Das Jahr sowie alle wichtigen Momente des Lebens werden in der Ukraine mit Gesang begleitet. Dem Gesang kommt dabei eine magische, ja therapeutische Rolle zu.

Für die Reisenden ist die Stimmnutzung im ukrainischen Gesang – Kehlgesang White Voice oder Open Throat –gänzlich neu. Wie geht das? Beim täglichen mehrstündigen Singen mit Mariana Sadovska und Juri Josyfovych werden Lieder und neue Stimmfarben erlernt.

Aufgewachsen in der Ukraine, lebt Mariana seit vielen Jahren in Köln und verbindet Traditionelles mit Experimentellem. 2013 wurde sie mit dem Weltmusikpreis RUTH ausgezeichnet. Ihr Können, ihre fortwährende musikalische Spurensuche in der Ukraine und die daraus entstandenen Kontakte mit örtlichen Musiker*innen machen diese Reise einmalig!

Die Reise beginnt und endet in Lemberg/Lviv in der Westukraine – einer Stadt, in der Jahrhunderte lang viele Volksgruppen zusammen lebten und die Kultur prägten.  Diese Lebendigkeit ist auch heute spürbar, und es gibt
viel zu entdecken!
Zum munteren Treiben der Stadt ist der anschließende Aufenthalt in den Karpaten ein schöner Kontrapunkt.
Die grüne Bergregion im Südwesten der Ukraine schenkt Zeit und wunderbare Natur. Hier kann man tief in authen-tische Musik, Begegnung mit Menschen, Musikern und Landschaft eintauchen, und bei allen neuen Eindrücken bleibt auch Zeit zum Entspannen.

fb yt sc